ERSTAUSSTATTUNG FÜR NEUGEBORENE

Du erwartest ein Kind? Juhee! Du bist dir nicht sicher, welche Kleider du eigentlich brauchst und wieviel davon?

Wir haben mit den Expertinnen geredet - Hebammen von HEBAMMEHOCH2 and HEBAMMENPRAXIS ZÜRICH 

und diesen Guide für Neugeborenenkleidung für dich entwickelt.

KLEIDERAUSSTATTUNG NEUGEBORENE

Total enthält eine Garderobe ca. 20-22 Teile pro Grösse, angenommen du kannst 1-2 mal pro Woche waschen

6 BODYS (vorwiegend langarm)

4 paar HOSEN mit Füsschen oder HOSEN + 6 paar SOCKEN oder STRUMPFHOSEN

3 PIJAMAS (mit Füsschen)

3 EINTEILER/STRAMPLER/LATZHOSEN

2 JÄCKCHEN/CARDIGAN

2 MÜTZEN (Winter und Sommer)

1 paar FINKLI/ÜBERSOCKEN

1 JACKE/OVERALL (nur im Winter)

+ 5 MULLTÜCHER/NUSCHI

+ 1 DECKE

+ 2 SCHLAFSÄCKE

BABYKLEIDER GRÖSSENTABELLE

  • Welche Grösse soll ich besorgen? Schau dir am besten die Perzentilenkurve mit deiner Gynäkologin an. Ab SSW 34 kann sich schon abzeichnen, ob dein Baby ein 50 oder eher schon ein 56 benötigt, vorausgesetzt natürlich dein Baby kommt etwa am errechneten Geburtstermin auf die Welt. 

  • Wie oft muss ich die Grösse wechseln? Wie du auf unserer Tabelle sehen kannst, ca. alle 4-8 Wochen im 1. Jahr. Deshalb macht es auch kein Sinn, zu viele Kleidungsstücke pro Grösse zu besorgen.

  • Wie eng/locker sollen die Kleider anliegen? Das Baby sollte sich gut bewegen können, Arme & Beine ausstrecken. Normalerweise hast du eine Fingerbreite Platz zwischen Stoff und Haut, das erleichtert auch das Anziehen.

  • Was muss ich fürs Baby in meine Kliniktasche packen? Nur EIN Set Kleider. Während eures Aufenthaltes erhaltet ihr Kleider vom Krankenhaus. 

OÏOÏOÏ verleiht Sets mit Babykleider aus Bio-Baumwolle.

Mit unserem Leihabo kannst jederzeit auf die nächste Grösse wechseln und dein aktuelles Set zurückschicken. So flexibel, so praktisch!

MATERIALIEN

  • Aus welchem Material sollten die Kleider sein? Wir empfehlen NATÜRLICHE, ATMUNGSAKTIVE Fasern, welche dem Baby helfen, den Wärmehaushalt zu regulieren.

  • Denk an Baby's Komfort! Wolle kann kratzen, synthetische Materialen aus Petroleum sind nicht unbedingt atmungsaktiv. 

  •  Denk an deine Zeit! Du möchtest die Sachen zusammen mit Deinen bei 40 Grad waschen und vielleicht tumblern? Dann ist Wolle nicht deine 1. Wahl. 

Unsere ausgewählten Marken arbeiten

mit BIO-BAUMWOLLE sowie Wolle und Leinen für Accessoires

PASSEND FÜR JEDE SAISON

  • Sommerbaby? Während du im Sommer leichtere Materialien für dein Neugeborenes wählen kannst, empfehlen wir trotzdem, auch Beine und Arme gut zu bedecken, um die Kleinen vor der Sonne zu schützen.

  • Winterbaby? Zwiebelprinzip! Body + Hosen/Strampler für Drinnen und für Draussen 1-2 Lagen aus Pulli/Overall. Eine Mütze ist sehr wichtig in den ersten Wochen, weil die meiste Wärme über den Kopf verloren geht. 

  • Wie erkenne ich, ob meinem Baby zu heiss/kalt ist? Am besten fühlst du am hinteren Nacken deines Babies, wenn es zu heiss ist. Ob es zu kalt ist merkst du am ehesten an der Temperatur der Unterarme und Unterschenkel. Die Hände & Füsse sind leider nicht sehr aufschlussreich, da diese viel weniger durchblutet sind, rädt die Hebammenpraxis Zürich.

Unsere Bundles sind mit ganzjährigen Baby Basics befüllt. Praktisch fürs Zwiebelprinzip im Winter und als Sonnenschutz im Sommer!

BABYKLEIDER RICHTIG PFLEGEN

  • Wie vermeide ich Auslaufen der Windel? Deine Hebamme hat hierfür einige Tipps auf Lager! In der Zwischenzeit kannst du dir hier anschauen, wie man wickelt wie ein Profi. 

  • Was kann ich tun, wenn das Baby oft (Milch) spuckt? Du kannst ein Mulltuch in ein Dreieck falten und dem Baby locker um den Hals legen.

  • Wie wasche & pflege ich Babykleider richtig, damit sie länger halten? Hier findest du unsere PFLEGEANLEITUNG. 

Normale Abnutzungen wie Flecken sind in unserem Abo versichert. Die Kleinen sollen die Welt entdecken und wir freuen uns über ihre Neugier!

PRAKTISCHE KLEIDER FÜR NEUGEBORENE?

  • Hosen mit integrierten Füsschen
  • Mützen sollten eng genug anliegen und Babies von ein paar Wochen kann man durchaus Mützen mit Bändel verwenden, damit sie auch auf dem Kopf bleiben. 
  • Kimono-/Wickelbodys für Babies unter 3 Monate - damit man nichts über den Kopf ziehen muss
  • Strampler/Pijama mit Knöpfen vorne und bis nach ganz unten vereinfacht das Windeln wechseln.

Hast du noch Fragen zu Babies? Kontaktiere deine Hebamme!

Hast du noch Fragen zu unseren Kleidern oder zum Abo?